SVP Sektion Kirchlindach

Bundesrat Ueli Maurer in Kirchlindach

Ein Hohelied auf die direkte Demokratie

bis auf den letzten Platz besetzt

Zum ersten Mal in der Geschichte der politischen Gemeinde Kirchlindach hat gestern Abend ein Bundesrat die Agglomerationsgemeinde besucht.
Ueli Maurer war im bis auf den letzten Platz besetzten Pfrundhaus auf Einladung der SVP Kirchlindach zu Besuch.

Einmal mehr bewies sich Ueli Maurer als herausragender Redner und in einer knapp einstündigen Keynote Speech  zog er eine Tour d’Horizon über aktuelle aussenpolitische und innenpolitische Themen und gewährte mit einem Augenzwickern kleine Einblicke in den Alltag eines Bundesrates. In der anschliessenden Fragerunde und während des Apéros hatte jede(r) BürgerIn die Möglichkeit sich mit dem Magistraten zu treffen und auszutauschen. Geduldig und mit sichtlich viel Vergnügen stand unser Bundesrat jedem der fast 100 anwesenden KirchlindacherInnen, ob Jungbauer oder 90-jährigen Rentnerin,  Red und Antwort.

Marc Aeberhard, Präsident der SVP Kirchlindach und Gastgeber freut sich über den rundum gelungenen Anlass: „Es war unser Ziel, eine Plattform der Kommunikation und des Austausches zu schaffen. Die direkte Demokratie ist eine der wertvollsten Errungenschaften unseres Landes. Dies zu respektieren, zu achten aber auch zu pflegen ist ganz wichtig. Besondern in der heutigen Zeit in welcher zunehmend polemisiert und radikalisiert wird. Es geht darum, Sorge zu tragen !“

Dieser ausschliesslich für BürgerInnen der Gemeinde Kirchlindach organisierte Anlass diente dem überparteilichen Austausch: hören, gehört werden und verstehen. Es war eine Feier echter, ehrlich und aufrichtig und vor allem wahrlich gelebter direkter Demokratie.

Ein ganz besonderes Dankeschön geht an:

  • Barbara Friedli und die New Brass Band Hindelbank für die exzellente musikalische Begleitung
  • Hanni Müller, Müller Metzg, Kirchlindach für die wunderbare Hamme & Züpfe
  • Franziska Schilling, Catering Uettligen für die herausragenden Dessertkompositionen
  • Adrian Hoz, der als Hoffotograf die vorliegenden Bilder schuf

Für weitere Fragen und Auskünfte, Bilder oder Hinweise

Marc Aeberhard
SVP Kirchlindach, der Präsident
aeberhard.marc@bluewin.ch
079 549 10 18


 

Jetzt reichts !

Das Problem ist nicht neu, aber es akzentuiert sich zusehend: Die Strassen durch das Gemeindegebiet von Kirchlindach sind beliebte Schleichwege, um den Verkehrsknoten Schönbühl / Grauholz zu umfahren. Und obwohl die Regionalkonferenz derzeit daran ist, ein Leitbild zum Verkehrsmanagement für den Raum Bern-Nord zu entwickeln und hierbei besonderes Augenmerk auf die grossen Achsen durch Münchenbuchsee und Zollikofen diskutiert, bleiben einerseits die Nebenstrassen aber insbesondere auch unsere Gemeinde bei diesen Betrachtungen komplett aussen vor. Der Kanton aber auch die Regionalkonferenz geben unverblümt zu verstehen, dass sie der Umfahrungsverkehr nicht interessiert. Die Folgen aber sind gerade bei uns unabsehbar:

  • stockender Kolonnenverkehr in den Morgenstunden vom Neufeld –Kreisel manchmal bis über die Halenbrücke und Richtung Herrenschwanden Dorf,
  • rüpelhafte Verkehrsteilnehmer
  • bis zu 80% der Verkehrsteilnehmer fahren mit überhöhten Geschwindigkeiten ins Dorf Oberlindach
  • massive Gefährdung von Kindern, Velofahrern und alten Menschen,
  • Strassenüberquerungen werden für Schulkinder zum Spiessrutenlauf
  • regelrechte Verkehrsinfarkte auf unseren kleinen Strassen, die für eine solche Verkehrsdichte nicht ausgelegt sind
  • Zunahme der Unfälle
  • Zerfahrene Strassenränder
  • Lärm, Littering und Schmutz etc.

Jetzt ist genug ! Es ist Zeit, nun endlich griffige Massnahmen zu ergreifen, die dazu beitragen sollen das Verkehrsvolumen zu reduzieren. Die SVP Kirchlindach hat nun die Initiative ergriffen und sucht aktiv das Gespräch nicht nur mit den Nachbargemeinden und unseren Gemeindebehörden sondern auch zur Regionalkonferenz und wenn es sein muss, auch zum Tiefbauamt und dem Kanton. Das bisher gehörte achselzuckende „geht nicht…“, gibt’s nicht…

SVP Kirchlindach,
Marc Aeberhard

 

 

 


Der SVP Sektion Kirchlindach beitreten?


 

Mitteilungen der Sektion

Eritrea – Schurkenstaat oder Vorzeigeland in Afrika?

SVP Sektion Kirchlindach 14.09.2018 mitteilung

Eritrea ist immer wieder in den Schlagzeilen. Grossrätin Sabina Geissbühler-Strupler bereiste das Land auf eigene Faust. In eindrücklichen Bildern zeigt sie eine andere Perspektive dieses Landes.  Aufgrund der neusten Entwicklungen ist dieser Reisebericht von grösster Aktualität. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag über dieses aktuelle Thema.

Wahlveranstaltung Meikirch 15. Februar 2018

SVP Sektion Kirchlindach 14.03.2018 mitteilung

Unsere Grossratskandidaten im Kreuzverhör Gut vorbereitet stiegen unsere beiden Grossräte Lars Guggisberg und Sabina Geissbühler sowie die Kandidaten Kurt Wenger aus Meikirch und Susanne Schori aus Wohlen in den Ring und stellten sich den aktuellen, kritischen und gestrengen Fragen zu Gemeinden und Kanton unseres Moderators und Vizepräsidenten Wolfgang Hoz in …

Wahlveranstaltung Münchenbuchsee 3. März 2018

SVP Sektion Kirchlindach 14.03.2018 mitteilung

Grosserfolg zum Wahlauftakt Weit über 100 Interessierte aus den drei Gemeinden Kirchlindach, Zollikofen und Münchenbuchsee kamen am Samstag 3. März 2018 auf den Schulhausplatz Paul Klee in Münchenbuchsee, dies trotz des eisig kalten Wetters. Eine deftige Suppe und herrliche selbstgemachte Nussgipfel roch man schon auf der Oberdorfstrasse! So erstaunte es …

Gemeindeversammlung 12.06.2017

SVP Sektion Kirchlindach 22.05.2017 mitteilung

Gemeindeversammlung Kirchlindach 12.06.2017 Botschaft und Geschäfte der Gemeindeversammlung sind auf der Homepage der Gemeinde Kirchlindach publiziert (Rubrik Agenda). Die ausführliche Jahresrechnung 2016 kann unter info@svp-kirchlindach.ch elektronisch angefordert werden oder bei der Gemeindeverwaltung.  

Neubau Schulhaus Herrenschwanden Austellung

SVP Sektion Kirchlindach 09.05.2017 mitteilung

Am Dienstag, 16. Mai 2017 von 17.00 – 20.00 Uhr findet in der Turnhalle des Schulhauses Herrenschwanden die Ausstellung mit dem Siegerprojekt der Implenia AG für den Neubau der Schule statt. Auch die anderen eingereichten Projekte kann man besichtigen. Vertreter der Implenia AG sind anwesend und beantworten Fragen. Die SVP Kirchlindach ruft …

Mitglied werden